Sichere Biogas-Anlagen

Für planerische und beratende Leistungen „Made in Germany“ gibt es in Brasilien einen großen Markt. Unternehmen, die sowohl den Bedarf an Fachwissen als auch Qualifizierung decken können, sind besonders gefragt – eine gute Chance für die BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH. 

In einem Vorhaben zeigt sie, wie sich die Einführung von Biogasanlagen mit der Qualifizierung einheimischer Fachkräfte für alle Seiten profitabel verbinden lässt. Das Berliner Unternehmen verfügt über modernstes Ingenieurwissen und Erfahrungen beim Technologie- und Know-how-Transfer und ist ein weltweit agierender Consulting- und Engineering-Partner.

In einer ersten Entwicklungspartnerschaft von 2011 bis 2013 hatten Dorsch und die sequa gGmbH eine effiziente Abfallwirtschaft für die Region Mogi Mirim auf den Weg gebracht und damit den Grundstein für das langfristige Engagement des Unternehmens in Brasilien gelegt. 

Ziel der zweiten Entwicklungspartnerschaft war es, die Nutzung von Biogas in Brasilien landesweit zu fördern und den Umgang damit sicherer zu machen. Der Betrieb ist heikel, denn die Anlagen erzeugen und verarbeiten eine Menge explosiver Gase. Und noch fehlt es dem Land hierfür an qualifiziertem Personal und moderner Technik.

Die Qualifizierung von einheimischen Fachkräften stand daher im Mittelpunkt des develoPPP.de-Projekts: Dorsch schulte zunächst in Berlin Multiplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu Sicherheit und Arbeitsschutz. 

Anschließend wurden in Brasilien Fachkräfte aus Abfall- und Umweltbehörden, von Universitäten und Fachhochschulen, aus Forschungseinrichtungen und Ingenieurbüros theoretisch und praktisch weitergebildet.

In fünf Bundesstaaten im Südosten des Landes ist Dorsch inzwischen mit seinem Know-how präsent. Hier ist ein großes Netzwerk von Biogas-Akteuren entstanden. Das Unternehmen hat außerdem drei Folgeaufträge erhalten und eine Vielzahl von Gesprächen über mögliche neue Projekte laufen. 

Die staatliche Universität in Belo Horizonte, eine der fünf größten Hochschulen in Brasilien mit etwa 49.000 Studierenden, hat das Thema im Lehrplan verankert und nutzt das Fachmaterial, das für und in den Schulungen erstellt wurde. Weitere brasilianische Hochschulen zeigen Interesse daran oder waren bereits in Projekte involviert.

„Ich kann das Programm nur empfehlen. Meines Erachtens gibt es kaum bessere Chancen, mit minimalen finanziellen Risiken in einen fremden Markt einzutreten.“

Michael Schleusener, Projektmanager, BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH

Implementierung

Biogasanlagen sind als Thema in 5 Bundesstaaten verankert.

Netzwerk

Ein großes Netzwerk von beteiligten Akteuren ist entstanden.

Bildung

Das Thema ist in die Lehrpläne von Hochschulen aufgenommen.