Symrise ist Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen 2019

08.12.2018

© Dariusz Misztal, Bundesumweltministerin Svenja Schulze überreichte dem Vorstandsvorsitzenden der Symrise AG, Dr. Heinz-Jürgen Bertram, den Preis in der Kategorie Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen.

Das Unternehmen Symrise wurde bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie „Großunternehmen“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Jedes Jahr prämiert Europas größte Preisverleihung für ökologisches und soziales Engagement vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Dieses Jahr überzeugte Symrise die Jury neben dem Engagement zum Klimaschutz vor allem mit dem Einsatz zum Erhalt der Biodiversität sowie zur Förderung der Lebensbedingungen von Kleinbauern entlang der Lieferkette. Als einer der drei größten Duft- und Aromahersteller weltweit bezieht Symrise seine Rohstoffe aus unterschiedlichen Ökosystemen verschiedenster Länder.

So auch aus Madagaskar. Vier Fünftel der für die Lebensmittelindustrie produzierten Vanille stammen von dort. Um den Vanilleanbau auf Madagaskar langfristig nachhaltig zu entwickeln, arbeitet Symrise seit 2010 mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH zusammen. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert die Entwicklungspartnerschaft im Rahmen des Programms develoPPP.de. Die Projektarbeit der Partner zu nachhaltigem Vanilleanbau ermöglicht es bis heute rund 10.000 Familien, ihre Lebensgrundlage zu verbessern. Seit 2013 erhielten mehr als 5.000 Kleinbauern praxisnahe Schulungen in Anbaumethoden, landwirtschaftlicher Betriebsführung und Diversifizierung ihrer Produkte. Mit Erfolg: Die ertragsarme Periode wurde verringert, die Produktivität im Vanilleanbau konnte durchschnittlich um 20 % gesteigert werden und Symrise erhält nachhaltig angebaute Vanille in höchster Qualität.

Unterstützt wird das Projekt durch das develoPPP.de-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Mit develoPPP.de fördert das BMZ das Engagement der Privatwirtschaft dort, wo unternehmerische Chancen und entwicklungspolitischer Handlungsbedarf zusammentreffen­­­.