Intersolar Europe – die Leitmesse für Solarenergie in München

19.06.2018

©GIZ/Tristan Vostry

Intersolar Europe: Sonnenenergie vielfältig nutzen

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Vom 20. – 22.06.2018 zeigen mehr als 800 Aussteller, wie durch Solarenergie eine nachhaltige und effiziente Energieversorgung möglich ist. Neben Photovoltaik sind Solarthermie, Solarkraftwerke, Netzinfrastruktur und Lösungen für die Integration Erneuerbarer Energien die Schwerpunkte der Messe. Parallel dazu werden auf der Intersolar Europe Conference am 19. und 20.06.2018 die spannendsten technischen Neuerungen und Marktentwicklungen diskutiert.

Die Investition in Solarenergie lohnt sich auch in Entwicklungs- und Schwellenländern: Das zeigt die develoPPP.de-Entwicklungspartnerschaft von Solinc East Africa und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Kenia. Da dort oftmals keine verlässliche Energieversorgung durch ein öffentliches Stromnetz gewährleistet werden kann, setzten sich die Partner das Ziel, die ländliche Bevölkerung mit mobilen Solarsystemen auszustatten. Diese sogenannten Solar Home Systeme (SHS) schonen zum einen die Umwelt und können zum anderen schnell, kostengünstig und netzunabhängig in jedem Haushalt installiert werden. Im Rahmen der Entwicklungspartnerschaft wurden so rund 7.300 Haushalte mit Solarstrom versorgt. Außerdem etablierten die Partner ein Vertriebsnetz mit 200 unabhängigen Partnern, das einen wichtigen Beitrag zum Aufbau der lokalen Solarindustrie liefert und neue Arbeitsplätze schafft.

Informationen rund um das Thema Solar sowie zu den Förder- und Kooperationsmöglichkeiten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit erhalten Sie auf dem Münchner Messegelände am Gemeinschaftsstand des BMZ und des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) e.V. in Halle B2, Stand 309.